Gerichte der Kindheit: Jägerschnitzel mit DDR-Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

<Jägerschnitzel mit DDR-Tomatensauce und Spirellinudeln>

Vor einigen Wochen habe ich mit einer Freundin drüber gesprochen, was wir als Kinder immer gegessen haben. Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern. Aber neben Quarkkeulchen und Würzfleisch ist mir wieder eingefallen, dass es zu Hause oft Jägerschnitzel mit Tomatensauce gab. Da wir alle aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen in Deutschland kommen: Sonja – Süden, Jutta – Westen, Benjamin – Noden und ich aus dem Osten, habe ich gedacht, dass so ein geschichtlicher kulinarischer Ausflug interessant werden könnte!
Meine Mutti hat mir für den Kochabend noch ein Ostpaket geschickt u.a. mit Russisch Brot, Knusperflocken und Quarkkeulchen und vielem anderem.

Ost-Produkte

Ost-Produkte

 
Die erste und einzige Hürde, die es bei diesem Rezept zu bewältigen gibt ist die Fleischbeschaffung. Ich wollte beim Metzger Jagdwurst kaufen, aber dieser kannte Jagdwurst gar nicht und wollte mir ein paar Scheiben Lyoner andrehen. Ich war ganz verwirrt und der Metzger auch. Am Ende habe ich 500g Schinkenwurst genommen, aber Lyoner kann auch verwendet werden. Der Ausdruck Jadgwurst scheint nur regional im Osten verwendet zu werden. Jadgwurst stammt vom Schwein und ist eher feinkörnig.

<Jägerschnitzel>

Zutaten:
Butterschmalz z.B. Butaris
500g Schinkenwurst
Mehl nach Bedarf (für Panade)
1 Ei
Semmelbrösel nach Bedarf (für Panade)

Zubereitung (15min):
Schneidet zuerst die Schinkenwurst in fingerdicke Scheiben. Danach jeweils immer beide Seiten der Schinkenwurst panieren mit 1. Mehl 2. Ei 3. Semmelbrösel. Gebt Butterschmalz in die Pfanne und bratet die Wurstscheiben von beiden Seiten schön knusprig braun an.

<DDR-Tomatensauce mit Spirellinudeln>

Zutaten:
500g Spirellinudeln
Salz, Pfeffer
Zucker nach Geschmack
1,5 Gemüsezwiebeln
150g Butter
4 EL Tomatenmark
400g Ketchup

Zubereitung: (20min)
Schneidet die Gemüsezwiebel in feine Würfel und gebt Sie mit der Butter in einen Topf. Wenn die Zwiebeln glasig sind, fügt Ihr das Tomatenmark und das Mehl hinzu. Bitte immer weiter rühren! Wenn sich das Ganze zu einer Masse wird, gebt soviel Wasser hinzu bis sich eine sämige Kon­sis­tenz bildet. Nun gebt ihr den Ketchup hinzu. Lasst es kurz aufkochen (Jetzt könnt ihr die Nudeln anfangen zu kochen – siehe Packungsbeilage) und dann noch einmal für 15 Minuten köcheln. Vergesst ab Ende nicht mit Salz, wenig Pfeffer und (einer Prise) Zucker die Tomatensauce abzuschmecken.

Jägerschnitzel mit Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

Jägerschnitzel mit Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

Advertisements

Kochen mit Whiskey – Heißer Whiskey Punsch, Flambierte Whiskey Bananen, Schwein in Whiskey-Sahne-Sauce

<< Heißer Whiskey Punsch (Tullamore Dew Single Malt Irish Whiskey) >>
<< Feldsalat mit Honig-Senf-Whiskey-Dressing (Ballantine’s Finest Blended Scotch Whisky) >>
<< Schweinemedaillons mit Nüssen und Aprikosen in Whiskey-Sahne-Sauce, dazu Sesam-Honig-Süßkartoffeln (Ballantine’s Finest Blended Scotch Whisky) >>
<< Flambierte Whiskey Bananen (Glenmorangie The Original Highland Single Malt Scotch Whisky) >>

Zum Whiskey-Menü hat mich mein Mitbewohner inspiriert. Er erzählte mir, dass er seinem Kumpel eine Flasche Whiskey zum Geburtstag schenken wird und ich überlegte, wann ich das erste Mal in Kontakt mit Whiskey kam: Nach der Schule war ich für 1 Jahr in Europa unterwegs. Meine Reise begann in Irland und führte mich dann u.a. auch nach Schottland. Das Geld war damals sehr knapp, aber Whiskey testen musste trotzdem sein! Ich bin keine Expertin, was Whiskey betrifft… Aber die Landkarte des Geschmacks ist groß und verleiht jedem Gericht eine besondere Note.

Alle Angaben zum Menü beziehen sich auf 8 Personen, da wir diesmal auch für vier hungrige Freunde mitgekocht haben. Und bitte passt auf euren Geldbeutel auf, wenn Ihr das Menü nachkochen wollt. Die Schweinemedaillons und die drei Sorten Whiskey sind nicht günstig.

Tullamore Dew, einer der feinsten irischen Whiskeys

Tullamore Dew, einer der feinsten irischen Whiskeys

<< Heißer Whiskey Punsch >>
(z.B. Tullamore Dew Single Malt Irish Whiskey, Irisch, ca. 17€)

Zutaten – Angaben gelten für ca. 8-10 Gläser
½ Flasche Whiskey
max. eine halbe Flasche Apfelsaft (je nach Geschmack)
1 Tasse braunen Zucker Zucker (abschmecken, ggf. noch mehr hinzufügen)
3 Zitronen
Kochendes Wasser
3-4 Sternanis
1-2 Zimtstange

Heißer Whiskey Punsch

Heißer Whiskey Punsch

Zubereitung (max. 15Min):
Grundregel für den Punsch: 1/3 Whiskey, 2/3 Wasser (alternativ 1/3 Wasser und 1/3 Apfelsaft).
Nehmt einen Topf und gebt den Zucker, ggf. den Saft, die Gewürznelken, die Zimtstangen und das Wasser hinein. Erhitzt den Topf langsam, so dass sich der Zucker im Wasser auflöst. Lasst es für ca. 5min vor sich hinköcheln und fügt dann den Whiskey hinzu (nicht aufkochen lassen). Fertig ist der heiße Whiskey Punsch.
Die Zitronenscheiben könnt ihr entweder zum Servieren mit in das Punschglas (pro Glas 1 Schreibe) geben oder alle mit in den Topf werfen, wenn ihr den Whiskey hinzufügt.

<< Feldsalat mit Honig-Senf-Whiskey-Dressing >>
(z.B. Ballantine’s Finest Blended Scotch Whisky, Schottisch, ca. 9-12€)

Zutaten:
500g Feldsalat
Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
1 EL Honig
Salz/Pfeffer
2 EL Whiskey

Zubereitung (max. 10Min.):
Zuerst wascht ihr den Feldsalat. Danach mischt ihr für das Dressing alle obengenannten Zutaten zusammen und gebt es kurz vor dem Servieren über den Salat.

<< Schweinemedaillons mit Nüssen und Aprikosen in Whiskey-Sahne-Sauce, dazu Sesam-Honig-Süßkartoffeln >>
(z.B. Ballantine’s Finest Blended Scotch Whisky, Schottisch, ca. 9-12€)

Zutaten für die Schweinemedaillons (8 Personen):
13 Schweinemedaillons (ca. 28€) oder 1-1,5kg Scheinefilet
3-4 TL brauner Zucker
2-3 EL Butter
2-3 Hände Walnuss- oder Hasselnusskerne (oder andere …)
2-3 Hände Aprikosen (entkernt, getrocknet)
3 Schuss Whiskey (nach Bedarf und Belieben)
2 Becher Sahne

Zutaten für die Sesam-Honig-Süßkartoffeln (8 Personen):
3-4 große Süßkartoffeln
8-11 EL Honig (je nach Geschmack)
3-4 EL Sesam
4-5 EL Zitronensaft
Öl zum Frittieren

Zutaten Beilage (8 Personen): Je nach Wahl – Wir haben Stauchbohnen und Champignons dazu serviert.

Schweinemedaillons mit Nüssen und Aprikosen in Whiskey-Sahne-Sauce, dazu Sesam-Honig-Süßkartoffeln

Schweinemedaillons mit Nüssen und Aprikosen in Whiskey-Sahne-Sauce, dazu Sesam-Honig-Süßkartoffeln

Zubereitung Schweinemedaillons (max. 30Min.)
Zuerst reibt ihr die Medaillons mit dem Zucker auf beiden Seiten ein. Dann gebt ihr die Butter in die Pfanne. Wenn die Butter zerlaufen und die Pfanne heiß ist, legt ihr die Medaillons rein und bratet diese 3-4 Min. von jeder Seite an, bis sie goldbraun sind. Sobald die Medaillons in der Pfanne sind, gießt ihr den Wiskey und die Sahne dazu.
Die Nüsse und die Aprikosen könnt ihr entweder für ca. 2 Min mit in der Medaillons-Pfanne anbraten. Wir haben die Nüsse und Aprikosen zusammen mit dem Whiskey und der Sahne hinzugeben. Danach gart ihr die Medaillons noch 15min. im Backofen.

Zubereitung Sesam-Honig-Süßkartoffeln (max. 20 Min.):
Schält die Süßkartoffeln und schneidet sie längs, so dass die am Ende wir Pommes aussehen. Danach röstet ihr den Sesam in einer Pfanne an. Nebenbei könnt ihr den Honig mit dem Zitronensaft in einer Schale vermischen. Nach dem Anrösten mischt ihr den Sesam unter den Honig-Zitronensaft. Frittiert nun die geschnittenen Süßkartoffeln in einer Pfanne. Am Ende gebt ihr das Honig-Zitronensaft-Sesam-Gemisch mit in die Pfanne und vermengt alles.

Zubereitung Beilage (max. 20 Min.):
Bohnen – Erhitzt einen Topf mit ca. 1.5l Salzwasser bis das Wasser kocht. Legt dann die Bohnen für 9-10 min ins Wasser bis diese gar sind. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Bohnen danach abschrecken, dass diese weiterhin grün bleiben.
Champignons – Wascht die Champignons, schneidet Sie in Stücke und bratet sie in einer Pfanne an. Am Ende könnt ihr die Champignons noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt richtet ihr die Medaillons mit der Whiskey-Sahne-Sauce, den Süßkartoffeln und der Beilage an.

<< Flambierte Whiskey Bananen >>
(z.B. Glenmorangie The Original Highland Single Malt Scotch Whisky, Schottisch, ca. 31-40€)

Zutaten:
5 Bananen (Je nach Anzahl der Personen – 1 oder 1/2 Banane pro Person. Wir haben für 8 Personen gekocht und haben 5 Bananen verbraucht.)
50g Butter
2 EL Honig
nach Bedarf Whiskey
evtl. Vanilleeis oder Schlagsahne

Flambierte Whiskey Bananen

Flambierte Whiskey Bananen

Zubereitung (max. 10Min.):
Zuerst schält ihr die Bananen, halbiert sie der Länge nach und dann viertelt ihr sie. Den Honig lasst ihr in der Pfanne ein wenig karamellisieren. Fügt dann die Bananenstücke hinzu und bratet die Stücke leicht braun an. Übergießt die Bananestücke mit dem Whiskey und zündet sie an! Jetzt habt ihr flambierte Whiskey-Bananen. 🙂 Achtet bitte darauf, dass ihr genug Luft nach oben hin habt … . Die Bananenstücke könnt ihr mit Vanilleeis oder Schlagsahne anrichten.

Wir haben außerdem noch eine Birne flambiert, da Benjamin keine Bananen mag! 🙂