Gerichte der Kindheit: Jägerschnitzel mit DDR-Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

<Jägerschnitzel mit DDR-Tomatensauce und Spirellinudeln>

Vor einigen Wochen habe ich mit einer Freundin drüber gesprochen, was wir als Kinder immer gegessen haben. Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern. Aber neben Quarkkeulchen und Würzfleisch ist mir wieder eingefallen, dass es zu Hause oft Jägerschnitzel mit Tomatensauce gab. Da wir alle aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen in Deutschland kommen: Sonja – Süden, Jutta – Westen, Benjamin – Noden und ich aus dem Osten, habe ich gedacht, dass so ein geschichtlicher kulinarischer Ausflug interessant werden könnte!
Meine Mutti hat mir für den Kochabend noch ein Ostpaket geschickt u.a. mit Russisch Brot, Knusperflocken und Quarkkeulchen und vielem anderem.

Ost-Produkte

Ost-Produkte

 
Die erste und einzige Hürde, die es bei diesem Rezept zu bewältigen gibt ist die Fleischbeschaffung. Ich wollte beim Metzger Jagdwurst kaufen, aber dieser kannte Jagdwurst gar nicht und wollte mir ein paar Scheiben Lyoner andrehen. Ich war ganz verwirrt und der Metzger auch. Am Ende habe ich 500g Schinkenwurst genommen, aber Lyoner kann auch verwendet werden. Der Ausdruck Jadgwurst scheint nur regional im Osten verwendet zu werden. Jadgwurst stammt vom Schwein und ist eher feinkörnig.

<Jägerschnitzel>

Zutaten:
Butterschmalz z.B. Butaris
500g Schinkenwurst
Mehl nach Bedarf (für Panade)
1 Ei
Semmelbrösel nach Bedarf (für Panade)

Zubereitung (15min):
Schneidet zuerst die Schinkenwurst in fingerdicke Scheiben. Danach jeweils immer beide Seiten der Schinkenwurst panieren mit 1. Mehl 2. Ei 3. Semmelbrösel. Gebt Butterschmalz in die Pfanne und bratet die Wurstscheiben von beiden Seiten schön knusprig braun an.

<DDR-Tomatensauce mit Spirellinudeln>

Zutaten:
500g Spirellinudeln
Salz, Pfeffer
Zucker nach Geschmack
1,5 Gemüsezwiebeln
150g Butter
4 EL Tomatenmark
400g Ketchup

Zubereitung: (20min)
Schneidet die Gemüsezwiebel in feine Würfel und gebt Sie mit der Butter in einen Topf. Wenn die Zwiebeln glasig sind, fügt Ihr das Tomatenmark und das Mehl hinzu. Bitte immer weiter rühren! Wenn sich das Ganze zu einer Masse wird, gebt soviel Wasser hinzu bis sich eine sämige Kon­sis­tenz bildet. Nun gebt ihr den Ketchup hinzu. Lasst es kurz aufkochen (Jetzt könnt ihr die Nudeln anfangen zu kochen – siehe Packungsbeilage) und dann noch einmal für 15 Minuten köcheln. Vergesst ab Ende nicht mit Salz, wenig Pfeffer und (einer Prise) Zucker die Tomatensauce abzuschmecken.

Jägerschnitzel mit Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

Jägerschnitzel mit Tomatensauce und Spirelli-Nudeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s