Frühsommer-Abend mit Hähnchen-Risotto, Avocado-Salat & Mango-Lassi

<< Hähnchen-Risotto mit Avocado-Tomaten-Salat >>
<< Mango-Lassis >>

Eine Prise Italien, ein Teelöffel Südamerika und ein Schluck Indien – et voilà: Der Sommer hält in Stuttgarts Küchen Einzug!
Das Risotto braucht bekanntlich seine Zeit bis es schön sämig ist, doch alles andere ist im Nu zubereitet. Und da uns der Tomaten-Avocado-Salat beim letzten Mal so lecker geschmeckt hat, gibt es dieses Mal einen Avocado-Tomaten-Salat nach einem anderen Rezept.

<< Hähnchen-Risotto mit Avocado-Tomaten-Salat >>

Zutaten (Hähnchen-Risotto):
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Butter
1 Stange Porree, in dünne Ringe geschnitten
1 große gelbe Paprika, gewürfelt
3 Hähnchenbrustfilets, gewürfelt
350 g Risotto-Reis
1 – 1,5 l Hühnerbrühe
ca. 500 ml Weißwein, trocken
60 g Cashew-Nüsse
60 g geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer
optional: 1 Msp. Safran

Zubereitung (ca. 45 min):
Öl und Butter in einem großen Topf erhitzen. Porree und Paprika zugeben und 1 Minute andünsten. Anschließend das Fleisch dazugeben und unter Rühren goldbraun anbraten. Reis unterrühren und ebenfalls andünsten. Nun Salz, Pfeffer (und Safran) beigeben. Dann werden nach und nach Brühe sowie Wein zugegossen. Das Ganze lässt man bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln bis der Reis bissfest und fast die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt ist. Immer wieder Umrühren und Flüssigkeit Nachschütten nicht vergessen!
Am Ende die Cashews sowie den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Dazu gab es einen leckeren:

Zutaten (Avocado-Tomaten-Salat):
3 Avocados
10 Cherrytomaten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Zucker
2 EL Olivenöl
2 TL Balsamico
Salz und Pfeffer

Zubereitung (ca. 8 min):
Die Avocado in kleine Stücke schneiden, genauso die Schalotte verarbeiten. Alle Zutaten vermengen und nach Belieben mit weiteren Gewürzen wie Basilikum oder Minze würzen.
Ein Tipp: Mit weißem Balsamico bleiben die schönen Farben erhalten – brauner Balsamicoessig schmeckt zwar genauso, er gibt dem Salat allerdings eine etwas unappetitliche Farbe (siehe Foto)…
Foto 28.02.14 21 05 33Foto 28.02.14 21 05 31

<< Mango-Lassis >>

Zutaten:
3 reife Mangos, ohne holzige Fasern
250 ml Frischmilch, gekühlt
250 g Joghurt (mind. 3,5%), gekühlt

Zubereitung (ca. 10 min):
Die Mangos in kleine Stücke schneiden und dann zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer verrühren. In schönen Gläsern und Strohhalmen angerichtet schmecken die Lassis nicht nur super, sondern sind auch eine Augenweide!
Foto 28.02.14 21 05 53

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s