Das letzte Abendmahl oder karibischer Abend

Mein erster Abend (also der letzte in der Runde) stand unter einem ganz besonderen Motto: Karibik. Dank eines Auslandssemesters auf verschiedenen karibischen Inseln habe ich ein leckeres Rezept für eine Art Wrap mit nach Stuttgart gebracht – meine heutige Hauptspeise.

Schon die Vorspeise, die ich zugegeben genauso wie die Nachspeise aus dem Internet habe, hat den karibischen Abend eingeläutet:

« Karibiksalat »

Zutaten:
8 hartgekochte Eier
2 Stauden Sellerie
1 Dose Ananas, in Scheiben (oder frische Ananas)
2 große Äpfel
1 Glas Salatmayonnaise
125 ml süße Sahne, ein wenig aufgeschlagen
1 Stange Porree

Zubereitung (ca. 10 Minuten):
Eier, Ananasscheiben, Äpfel, Sellerie und Porree in Würfel schneiden und alles vermengen. Dann Mayonnaise und Sahne vermengen und die Salatzugeben unterheben.
Der Salat war schon recht mächtig und das obwohl wir sogar teils Light-Mayonnaise genommen haben 😉 Doch in der Menge oben reicht er als Vorspeise locker für 8 Personen, also lieber etwas weniger kalkulieren.??????

P1030931

Jetzt kommen wir aber zum Highlight: den karibischen Rotis. Die gibt es in den verschiedensten Varianten, ich habe mich für den mir aus der Karibik bekannten Chicken Potato Roti entschieden – sogar das Roti-Brot (also die Hülle) haben wir selbst gemacht.

« Rotis gefüllt mit Hähnchen-Curry »

Zutaten:
Roti-Brot:
Öl
2 Tassen Mehl
¼ TL Backpulver
½ TL Salz
¾ l Wasser
Roti-Füllung:
500g Hähnchenbrust in Würfeln
6 kleine Kartoffeln
1 Dose Kichererbsen
1 Zwiebel, gehackt
3 EL Mango Chutney
2 TL Thymian, gehackt
2 TL Knoblauch, gemahlen
3 EL Öl
2 EL Curry
½ TL Kümmel, gemahlen
1 ½ Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe
1 Tasse Kokosnussmilch
½ TL Salz
½ TL Pfeffer

Zubereitung (ca. 40 Minuten):
Roti-Brot:
Salz, Mehl und Backpulver in eine große Schüssel geben. Wasser dazugeben und kneten bis ein fester Teig entsteht. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Danach nochmals durchkneten und in 4 Bälle teilen. Jeden Ball ganz flach (so flach wie möglich!) auf einer mit Mehl bedeckten Fläche ausrollen. Der entstehende Kreis sollte ca. Pfannengröße haben, also nicht zu klein. Jeden Kreis dann in eine gefettete Pfanne geben und 1-2 Minute auf jeder Seite anbraten.
Roti-Füllung:
Die Kartoffeln kochen bis sie noch bissfest sind und in Würfeln schneiden. Hähnchen-Stücke in einem großen Kochtopf oder Wok leicht anbraten. Die Kartoffeln und alle weiteren Zutaten nach und nach in den Kochtopf dazugeben. Das Ganze für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren, damit die Menge eine Art Brei wird. Wenn eine schöne Einheitsmasse entstanden und das Hähnchen durch ist, ist die Füllung fertig!
Die Füllung nun auf die noch warmen Brote gleichmäßig verteilen (nicht zu viel drauf tun). Daraus einen Wrap wickeln, ggfs. den Wrap in der Mitte teilen.roti-bene

P1030959

Als Nachtisch haben wir eine „süße Lasagne“ gezaubert. Die bereitet man aber besser schon nach der Vorspeise vor, da sie gut gekühlt am besten schmeckt.

« süße Lasagne »

Zutaten:
1 Becher Natur-Joghurt
1 Becher süße Sahne
1 Mango
1 TL Honig
Zimt und Zucker
1 Paket Löffelbiskuits
Orangensaft
150 g Zucker
200 g Haselnüsse, gemahlen

Zubereitung (ca. 20 Minuten):
Den Joghurt in eine Schüssel geben, mit Honig, Zimt und Zucker abschmecken. Die Mango schälen, in Würfel schneiden und unter den Joghurt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Löffelbiskuits in den Saft tunken und in eine Auflaufform legen. Etwas von der Joghurtmischung darüber verteilen. Darauf wieder getränkten Zwieback und darauf Joghurt. Dies so lange wiederholen bis die Form fast voll ist oder die Zutaten aufgebraucht sind – mit Joghurt enden. Die gemahlenen Haselnüsse und den Zucker im Topf karamellisieren lassen und über der Lasagne verteilen. Die Lasagne in den Kühlschrank stellen und nach ca. 1 Stunde servieren.süße lasagne3

süße lasagne

P1030972

Ein gelungener karibischer Abend ist mit extrem vollen aber durch und durch zufriedenen Mägen recht spät zu Ende gegangen. An den Resten hätten wir aber noch 2 Tage essen können…gruppenbild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s