Die Idee zu „Der Kochlöffel geht rum“…

Durch Jobwechsel und Büroumzüge sehen wir uns leider nicht mehr jeden Tag wie früher und es bleibt viel zu wenig Zeit zum Quatschen. Das wollten wir ändern und da wir alle das selbe Hobby „kochen&essen“ haben, ist uns die Idee zu „Der Kochlöffel geht rum“ gekommen.

So funktioniert es:

Alle zwei Wochen treffen wir uns jeweils bei einem von uns in der Küche und kochen ein Überraschungsmenü. Der Kochausrichter sucht aus, was auf die Teller kommt, und besorgt alle Zutaten. Gekocht und gegessen wird dann gemeinsam (über Schnick, Schnack, Schnuck haben wir die Reihenfolge festgelegt – Jutta, Tina, Bene, Sonja).

Der Kreativität bei der Zusammenstellung des Essens ist dabei keine Grenzen gesetzt, es darf nur keine Bananen geben – die mag Bene nicht.

Für jedes Dinner zahlen wir jeweils 5 € in unsere gemeinsame Kasse, sprich ein Menü sollte für vier Personen ca. 20 € kosten.

Advertisements

7 Kommentare zu “Die Idee zu „Der Kochlöffel geht rum“…

  1. das ist ja mal eine schöne Idee… Und auch der Blog ist toll geworden.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim kochen, quatschen und schlemmen 🙂

  2. Während meiner Kindheit hätte ich in Tortellinis baden können…so lecker fand ich sie. Auch heute esse ich sie gerne immer mal wieder, nur fehlt mir hier die Abwechslung…das Rezept zur Spargelsauce finde ich daher klasse. Geht das auch mit Tiefkühlspargel? Die Spargelzeit ist ja schon offiziell vorbei… 😦

    • Hallo Didi,
      die Sauce kann man auch wunderbar mit eingefrorenem Spargel machen. Als Zutat im Rezept stand sogar Spargel aus dem Glas. Also auch das ist eine Alternative und so können wir die Tortellini mit Spargelsauce rund ums Jahr essen. 🙂

  3. Ich wünsche euch viel Spaß. Ihr habt eine gute Idee gehabt um euch noch zu sehen.Freundschaft ist etwas sehr schönes. Mama Rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s